• Profilglas •
• Pfosten-Riegel-Fassade •
• Kunststoff-Fenster •
• Aluminium-Fenster & Türen •
• Profilglas mit U-Wert 1,2 •
• Sonder-Verglasung •
• Haustüren •
• Garagen- und Sectionaltore •
• Vordächer •
• Wir über uns •
• Kontakt •
• Impressum •

Profilglas wird häufig beim Bau von Glasfassaden, bei der Errichtung vorgehängten Glasfassaden oder bei lichtdurchlässigen Wärmedämmungen eingesetzt.

Es handelt sich dabei um ein Gussglas von sechs bis sieben Millimeter Stärke, das hauptsächlich als U-Profil ausgeführt wird. Die U-Form ist statisch günstig. Zwei U-Profile können zusammengesteckt und der entstandene Hohlraum mit Dämmstoffen gefüllt werden. Wird eine größere Wandkonstruktion mit Profilglas ausgeführt, können Aluprofile für zusätzliche Stabilität sorgen.

Eine zweischalige U-Profilglaswand mit Glasgewebe als Dämmstoff kann einen U-Wert (Wärmedurchgang) von 1,2 W/m2K erreichen. Wichtig ist eine feuchtigkeitsdichte Ausführung, damit der mit Glasgewebe gefüllte Zwischenraum vor Kondenswasser geschützt ist.

Auch gestalterische Wünsche können mit Profilglas berücksichtigt werden:
Das Profilglas selbst kann klar oder mit strukturierter Oberfläche hergestellt werden.
Die dämmenden Glasgewebe sind – ebenso wie Aluminiumprofile – in unterschiedlichen Farbtönen lieferbar.

• S Y S T E M E •